Wie geht das konkret?

Da bei dieser Ausbildung nicht nur Wissen erworben, sondern auch die Anwendung desselben gesichert werden soll, d. h., neue Nervenverbindungen etabliert werden müssen, liegt jeweils ein Zeitraum von mindestens einer Woche zwischen den einzelnen WEBinaren. Die einzelnen Einheiten dauern 90 Minuten, wobei die letzte halbe Stunde zum Fragen stellen und deren Beantwortung gedacht ist. Fragen können auch vorher und zwischen den einzelnen Veranstaltungen per Mail geschickt werden (Einzel-Coaching).

Nach den ersten 12 WEBinaren können Sie, wenn Sie möchten, (müssen aber nicht) eine Zertifizierung zum Practitioner in gehirn-gerechtem Lernen und Lehren durch die Teilnahme an einem Tages-Seminar in unserer Lern-Werkstatt erwerben, wie oben beschrieben.